Hallo Doc…

Lese-Zeit ca. 7 Minuten

An dieser Stelle beantwortet Prof. Dr. Claus-Martin Muth Ihre Fragen rund um das Thema Gesundheit und Tauchen.

Frage 1

Hallo Doc…

Hallo Tauchredaktion und Prof. Dr. Claus-Martin Muth! Auf Grund eines Tumors am linken Lungenflügel wird dieser entfernt. Werde ich danach jemals wieder tauchen können?

......


Den ganzen Artikel lesen?
Jetzt hier Plus Leser/in werden! 😊


Oder hier einloggen, wenn du bereits Plus Leser/in bist:

Lost your Password?

→ Weiter zur Seite 2: “Frage 2”

Frage 2

Frage 2

Sehr geehrter Professor Dr. Muth! 

Mein Augenarzt hat in meinem linken Auge einen erhöhten Innendruck diagnostiziert: Pseudoexfoliationssyndrom, auf Deutsch »Kapselhäutchen«. Bereits mehrfach hatte ich für kurze Zeit ein »vernebeltes« Sichtfeld mit diesem Auge. Seitdem nehme ich täglich zwei verschiedene Augentropfen, um den Innendruck zu senken. Ein zu hoher Innendruck schädigt den Sehnerv. Der menschliche Körper ist voller Nerven, die beim Tauchen einem erhöhten Druck ausgesetzt werden, ohne dass sie geschädigt werden, sonst könnten wir nicht tauchen. Mein Augenarzt hat mich davor gewarnt, schwere Lasten zu heben. So bin ich von meinen D7- und D5-Geräten auf eine 12-Liter-Leichtstahlflasche umgestiegen.Ich tauche seit 1964. Es wäre ein Jammer, aus so einem Grund aufhören zu müssen.

......


Den ganzen Artikel lesen?
Jetzt hier Plus Leser/in werden! 😊


Oder hier einloggen, wenn du bereits Plus Leser/in bist:

Lost your Password?

← Zurück